Biografie

Ausbildung

Abgeschlossenes Studium (Magister) der Soziologie, Politologie und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, längere USA-Aufenthalte ( u.a. High School Besuch und Abschluss High School in Detroit/ Michigan)

Ausbildung als Zeitschriftenredakteurin bei der Südwestdeutschen Verlagsanstalt Mannheim (SVA), 1984-1986, Rundfunkpraktikum beim Süddeutschen Rundfunk 1985. Nach dem Volontariat Übernahme als Redakteurin der Zeitschriften „Exquisit“, „Mannheim illustriert“, „Heidelberg City Revue“ (SVA), Ausscheiden auf eigenen Wunsch zugunsten freier journalistischer Tätigkeit, zunächst im Pressebüro Kurpfalz, Mannheim.

Seit 1989 selbstständig als Kulturjournalistin/ Publizistin/ Lektorin/Autorin/ literarische Übersetzerin – u.a. regelmäßige Rezensionen phantastischer Literatur für Süddeutschen Rundfunk und Südwestfunk (Sendereihe über 6 Jahre bis Mitte der 1990er Jahre).

Vorrangige Tätigkeit in den letzten Jahren (Auswahl)

  • Freie Redakteurin/Lektorin, Gutachterin, Autorin und Übersetzerin, vor allem für den  Heyne Verlag München, Verlag Spektrum der Wissenschaft/Springer Heidelberg, Festa Verlag Leipzig und Siedler Verlag München
  • Arbeit an eigenen literarischen Projekten
  • Mitarbeit an künstlerischen und kulturellen Gemeinschaftsprojekten, vor allem in Neustadt/Weinstraße
  • Öffentlichkeitsarbeit für diese Projekte

Künstlerische Projekte (Auswahl)

  • Mitarbeit am Gemeinschaftsprojekt „Mona Lisa Overdrive“ – Multimedia-Collage, mit Wolfgang Glass und Peter Müller im Herrenhof  Neustadt, 1995
  • Szenische Performances in der englischen Science Fiction Revue „Monsters of Everyday“ (Poitiers Kongress UTOPIA, Oktober 1999; Ft. Lauderdale, USA Konferenz der International Association for the Fantastic in the Arts, März 2000; Oxford Literatur-Festival April 2000, Barcelona Kongress KOSMOPOLIS, Dezember 2002)
  • Verantwortliche Mitarbeit und Öffentlichkeitsarbeit bei der Organisation des interdisziplinären Kulturfestivals HOFKULTUR 1999 – 2009 in Neustadt/ Weinstraße
  • Ehrenamtliche Presseverantwortliche für den Kunstverein Neustadt/Weinstraße e.V. 2000 –  bis heute (www.kunstverein-nw.de)

Allgemeine kulturelle Projekte (Auswahl)

  • Mitarbeit am Planetariums-Programm Mannheim 1991
  • Konzept und Organisation des Neustadter „Brainpools“ (Veranstaltungsreihe 1 x monatlich) von 1997 – 2000, persönliche Initiative Usch Kiausch/Wolfgang Glass
  • Projektkonzept, Projektorganisation, Projekt- und Veranstaltungsleitung sowie Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag des Kulturamts Neustadt/Weinstraße für die dreitägige Veranstaltung (Symposium)  „Visionen – Science meets Fiction“, 24.-26.Oktober 2002 in Neustadt/Weinstr. (www.science-meets-fiction.de)
  • Projektkonzept, Projektorganisation, Projekt- und Veranstaltungsleitung sowie Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag des Kulturamts Neustadt/Weinstraße für die Veranstaltungsreihe „EIN STEIN des Weisen“ (15 Veranstaltungen) zum Einstein-Jahr 2005
  • Projektkonzept, Projektleitung und Manuskript für die multimediale szenische Lesung „Jugend und Jugendliteratur in der DDR der 1980er Jahre“ im Auftrag des Kulturamts Neustadt/Weinstraße (Projektreihe „Buch im Dreieck“), 2007
  • Literarische Mitarbeit an der „Siegfried-Revue“ für den Rheinland-Pfalz Tag, Juni 2010 in Neustadt/Weinstraße; Textgestaltung des  Neustadter Flyers für den Rheinland-Pfalz Tag
  • Mitarbeit in der städtischen Projektgruppe Neustadt/Weinstraße,  Organisation und Moderation für die „Erste Pfälzer Buchmesse“, Neustadt/W. November 2010, Vorbereitung  und Planung der „Zweiten Pfälzer Buchmesse“ im Juni 2013 (1. und 2.6.2013), einschließlich Veranstaltungsmoderation
  • Interviews für das Theaterprojekt „Empört Euch“ (Theater Oliv Mannheim), unterstützt vom Kulturamt Mannheim (2012/2013)
  • Presseverantwortliche und Mitglied der Lenkungsgruppe im Auftrag der Stadt Neustadt/Weinstraße für das Neustadter Kulturfest 2013 (1. – 9. Juni 2013) mit mehr als 150 Kulturveranstaltungen
  • Presseverantwortliche und Mitglied der Lenkungsgruppe im Auftrag der Stadt Neustadt/Weinstraße für das Kreativfestival Querfälltein (Mai 2016)

Mitarbeit an Zeitschriften

  • Mitarbeit an der Zeitschrift „Politur“ (Zeitschrift für Politik und Kultur), 1990er Jahre, Mannheim;
  • Mitarbeit an der Zeitschrift „Simurgh“ (Zeitschrift für Kultur), 1990er Jahre;
  • Mitarbeit an der Internet-Literaturzeitschrift HIATUS, 2002-2009 
  • Mitarbeit an der Online-Zeitschrift für Politik und Kultur „Ockhams Rasierzeug“ (2011)

Sonstige  Tätigkeiten

  • Vorstandstätigkeit für die Deutsche Journalisten Union, Fachgruppe Rhein-Neckar,1985- 1991
  • Konferenzvorbereitung „Armut in einem reichen Land“ – Die Situation in Mannheim, Offene Konferenz 11.4.2015 in Mannheim Jugendkulturzentrum FORUM, Leitung, Koordination, Moderation, Publikation und Öffentlichkeitsarbeit

Weitere berufliche Tätigkeiten

  • Verantwortliche Pressearbeit für Stadt/Verkehrsverein Heidelberg 1985–2005
  • Freie Mitarbeit im Werbebüro Wurth in Mannheim als Texterin 1985–2001
  • Pressebüro für Fuchs Europe Schmierstoffe, Mannheim, 1994–2014
  • PR-Tätigkeit für die BASF Ludwigshafen 2006-2009
  • PR-Tätigkeit für das Unternehmen Teqport München 2006-2009